Karte Bodensee
Camping am Bodensee während Corona

Corona-Update
Camping am Bodensee wieder möglich!

Caravan

Ein Besuch am Bodensee - Was ist erlaubt? 

Camping am Bodensee ist wieder (zumindest eingeschränkt) möglich! Seit 15. Juni 2020 sind die meisten EU-Grenzen wieder geöffnet und Camper dürfen die Nächte wieder in Wohnmobilen und Wohnwägen verbringen. Hygienemaßnahmen müssen zur Eindämmung des Coronavirus aber eingehalten werden: Campingfreunde müssen Zugang zu eigenen Sanitäranlagen haben.

Bitte beachten Sie: Beherbergungsbetrieben (Campingplätze, Wohnmobilstellplätzen, etc.) ist es untersagt Gäste zu beherbergen die aus einem Land- oder Stadtkreis innerhalb der Bundesrepublik Deutschland anreisen oder darin ihren Wohnsitz haben, in dem in den letzten sieben Tagen vor der Anreise die Zahl der Neuinfektionen laut der Veröffentlichung des Robert-Koch-Institut pro 100.000 Einwohner höher als 50 ist. Eine Ausnahme gilt für Personen, die über ein ärztliches Zeugnis verfügen, welches bestätigt, dass keine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vorliegt. 

Dieser Beitrag wird regelmäßig aktualisiert (Stand 18.05.2020). Alle Angaben ohne Gewähr.

 

Freizeit

Deutschland

Erste Museen und Ausstellungshäuser haben in Baden-Württemberg und Bayern wieder geöffnet. Außerdem dürfen in beiden Bundesländern alle öffentlichen Freisportanlagen, wie Golf und Tennisplätze, wieder genutzt werden. In Massage-, Kosmetik- und Nagelstudios kann man sich zumindest in Baden-Württemberg wieder verwöhnen lassen. Auch die Bodensee-Schifffahrt ist wieder auf dem See unterwegs. Genaue Infos:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/ 
https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php
https://www.bsb.de/de

 

Schweiz

Einige Freizeitangebote sind bereits wieder eröffnet. Darunter Museen, Bibliotheken und Einkaufsläden. Weitere, wie Theater, Kinos und Zoos, folgen voraussichtlich ab dem 8. Juni. Auch die Kursschifffahrten der Schweizerischen Bodensee-Schifffahrtsgesellschaft beginnt vermutlich Anfang Juni.

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html
https://sbsag.ch/

 

Österreich

Museen, Tierparks und „outdoor“-Freizeitbetriebe haben seit dem 15.05.2020 wieder geöffnet. Sehenswürdigkeiten, Schwimmbäder und andere Indoor-Freizeitaktivitäten öffnen voraussichtlich ab dem 29. Mai. Rundfahrten auf dem See in der Bregenzer Bucht sind mit den Vorarlberg Lines bereits wieder möglich.

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich

 

Gastronomie

Deutschland

Seit dem 18.05.2020 ist es in Baden-Württemberg wieder möglich, Speisewirtschaften unter bestimmten Bedingungen zu besuchen. Ab dem 25. Mai ist auch in Bayern der Innenbereich von Gaststätten wieder offen. Einer Stärkung nach einem aufregendem Tag am Bodensee steht also (fast) nichts mehr im Wege. Die Abstandregelung von 1,5 m ist aber zum Beispiel weiterhin notwendig. Auch wird den Gästen ein Sitzplatz zugewiesen. Genauere Infos finden Sie unter:

https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/aktuelle-infos-zu-corona/verordnung-gastronomie/
https://www.corona-katastrophenschutz.bayern.de/faq/index.php

Schweiz

Außerhalb des eigenen Zuhauses essen und den Abend ausklingen lassen, ist in der Schweiz seit dem 11. Mai wieder möglich. Maximal vier Personen oder Eltern mit Kindern dürfen hier an einem Tisch sitzen. Weitere Infos unter:

https://www.bag.admin.ch/bag/de/home/krankheiten/ausbrueche-epidemien-pandemien/aktuelle-ausbrueche-epidemien/novel-cov.html

 

Österreich

Seit dem 15. Mai können gastronomische Betriebe in Österreich bis maximal 23 Uhr wieder öffnen. Auch hier sollen Einschränkungen – wie das Einhalten des Mindestabstands zum nächsten Tisch – die Eindämmung des Virus weiterhin möglich machen. Weitere Infos unter:

https://www.austria.info/de/service-und-fakten/coronavirus-situation-in-oesterreich