Der Herbst versetzt die Bodenseeregion in eine ganz besondere Stimmung

Campingfreude im Herbst
Der Bodensee in der Saisonverlängerung

Zelt

Sechs Tipps für den Herbst

Camping am Bodensee ist immer ein Erlebnis – nicht nur in den Sommermonaten. Gut für Herbstfans: Am westlichen Bodensee wurde die Campingsaison verlängert und manche Campingplätze und Wohnmobilstellplätze sind am Bodensee das ganze Jahr geöffnet. Wieso sich ein Campingurlaub in unserer schönen Region auch nach August lohnt, haben wir in sechs Punkten zusammengetragen.

 

1)      Mehr Ruhe
Die Ferien sind vorbei, die Schule beginnt wieder: Die meisten Gäste sind zu dieser Zeit bereits vom Bodensee abgereist. Wer nicht nur auf dem Campingplatz nach Ruhe sucht, sondern auch kurze Wartezeiten bei Ausflugszielen schätzt, ist im Herbst genau richtig.
 

2)      Leichter aktiv werden
Die Sonne im Sommer kann manchmal ganz schön träge machen. Stattdessen bietet das kühlere Wetter im Herbst die perfekten Voraussetzungen für eine ausgedehnte Radtour, eine schöne Wanderung oder eine Joggingrunde am Seeufer. Die schönsten Ausflugsziele für Aktive am Bodensee gibt es hier.

 

3)      Günstigerer Urlaub
Nicht nur die Temperaturen der heißen Sommermonate fallen im Herbst, sondern in der Regel auch die Preise. Die Campingplätze sind nach der Hauptsaison günstiger und man hat für sein Wohnmobil oder sein Zelt eine größere Auswahl an freien Stellplätzen. 

 

4)      Vogelbeobachtung
Das milde Klima am Bodensee bietet für einige Zugvögel die perfekte Umgebung für die Winterrast. Im Wollmatinger Ried in Konstanz, auf der Mettnau oder im Rheindelta können zum Beispiel ab dem Herbst tausende von Wasservögeln beobachtet werden - auch für Kinder im Campingurlaub ein tolles Erlebnis!

 

5)      Ausflugsziele für durchwachsenes Wetter
Die Bodenseeregion hat auch bei kühleren Temperaturen viel zu bieten. Wer im Sommer seine Zeit gerne draussen am See verbringt, kann im Herbst zahlreiche Museen, Schwimmbäder oder Einkaufsmöglichkeiten besuchen. Weitere Tipps gibt es hier.

 

6)      Naturschönheit
Im Herbst versprüht die Bodenseeregion einen ganz eigenen Charme. Bunte Blätter umranden das tiefblaue Wasser, auf den höchsten Gipfeln der Alpen ist bereits Schnee gefallen, die Weinreben tragen prächtige Trauben und die Apfelbäume sind mit rotbackigen Früchten geschmückt. Auf den Campingplätzen am Bodensee kann man dieses Schauspiel in der Natur direkt miterleben. Tipps für die schönsten Ausflüge in der Natur gibt es hier.